“Animal Assisted Therapy with Llamas and Alpacas” AATLA GbR
Mödsiek 40 - 33790 Halle/Westf. - 05276/8028 oder 05201/5023
AATLA
Willkommen beim Ausbildungsinstitut AATLA

   

Das Programm der berufsbegleitenden AATLA-Weiterbildung "Tiergestützte Fördermaßnahmen, tiergestützte Pädagogik und tiergestützte Therapie mit landwirtschaftlichen Nutztieren, Schwerpunkt Lamas und Alpakas" wurde von der "International Society for Animal Assisted Therapy - ISAAT" geprüft und anerkannt und wird nach den Standards von ISAAT durchgeführt.

 

Der nächste Ausbildungsgang in Deutschland beginnt am 29.08.2018. Dieser Ausbildungsgang wird sich erstmalig nach einer Grundausbildung in Teilen differenzieren . Die Teilnehmer bekommen dadurch die Möglichkeit, sich ihren Interessen oder ihrer beruflichen Voraussetzung entsprechend differenziert für die tiergestützte Arbeit zu qualifizieren.Ebenso erstmalig können sich für diesen Ausbildungsgang auch geprüfte Fachkräfte aus den pädagogischen, medizinischen oder pflegerischen Fachschulen bewerben, die parallel zur Weiterbildung eine Berufstätigkeit bei der Traumfänger GmbH im Wangerland an der Nordseeküste ausüben möchten, um so ihre Berufserfahrung zu erweitern und mit der tiergestützten Arbeit zu verknüpfen.


Ihre Bewerbungsunterlagen können Sie bereits jetzt einreichen, die Teilnehmerplätze

werden nach Eingang der Unterlagen vergeben. 

 

  

Die Ausbildungsleiterinnen:

Ingeborg Andreae de Hair:

Diplom-Sozialpädagogin, Sozial- und Milieutherapeutin, Traumafachberatung PITT, Gestaltberatung (FPI) und Familientherapeutin (Weinheim), Ausbildung in lösungsorientierter Kurzzeittherapie (Weinheim).

Begründerin des Konzeptes "Systemische, Natur- und Wildnisbezogene Therapie mit Lamas (SNWTL)".                                                                                              

Heike Höke:

Staatlich anerkannte Heilerziehungspflegerin.

Weiterbildungen in den Bereichen: Verhaltensauffälligkeiten bei Menschen mit geistiger Behinderung, heilpädagogische und therapeutische Verfahren in der Arbeit mit Menschen mit geistiger Behinderung und psychischen Störungen.

Begründerin des Konzeptes "Perspektivische Tiergestützte Therapie mit Lamas (PTTL)"

Wir sind ordentliche Mitglieder im Berufsverband Tiergestützte Therapie, Pädagogik und Fördermaßnahmen e.V. 

 

 

 

 

             

 

 

weiter …
 
kd